fledermaus

WILLKOMMEN AUF DER FLEDERMAUSSEITE!

Auf dem Bild ist ein Braunes Langohr zu sehen. Eine Fledermaus die etwas schwierig zu beobachten ist, sie fliegt erst bei fortgeschrittener Dämmerung aus ihrem Tagesquartier und jagt dann häufig im Gipfelbereich grösserer Bäume. Mit ihren grossen Ohren kann sie die Krabbelgeräusche von sich auf den Blättern fortbewegenden Insekten wahrnehmen, die sie dann im Schwirrflug* von dort aufschnappt. In Maischhausen ist eine Wochenstube bekannt, in der jeden Sommer eine kleine Gruppe Weibchen ihre Jungen aufzieht und in Wittershausen die reginal grösste Kolonie mit gegen 50 Tieren mit entsprechen mehr Nachwuchs. Bei diesem Quartier waren am Abend des 6. April 2016 bereits wieder die ersten fünf Langohren am Ausfliegen.

* Schwirrflug: im Flug still stehen

Mit freundlichen Grüssen  Thomas Haller, Lokaler Fledermausschützer Guntershausen
Weitere Informationen zu den Fledermäusen sind auf der Webseite bat.ursache.ch zu finden.
Auf dieser Seite sollen regelmässige Informationen zu den Fledermäusen im Gemeindegebiet veröffentlicht werden.

Unterstützung bei Problemen im Zusammenhang mit Fledermäusen bieten die Lokalen Fledermausschützer (LFS) .
Die Kontakte im Gebiet der Gemeinde Aadorf sind unten angegeben, alle für den ganzen Kanton Thurgau sind auf der Seite des Kantonalen Fledermausschutzes über www.fledermausschutz-tg.ch unter Ansprechpartner zu finden.

Christoffel Trudy    Herrenwiesstr. 8B 8356 Ettenhausen  Tel: 052 536 26 04
Pfister Sonja *   Büelstrasse 6 8356 Ettenhausen  Tel: 052 365 40 56
Haller Thomas    Lehbergstrasse 8    8357 Guntershausen    Tel: 052 202 81 13
* führen eine Pflegestation für verletzte und erschöpfte Fledermäuse

 

Kommentare sind geschlossen.