Doppelinitiative Biodiversität und Landschaft

Doppelinitiative Biodiversität und Landschaft

Vieles, was unsere Zukunft sichert, steht heute auf dem Spiel: Tier- und Pflanzenarten sterben aus. Fruchtbares Kulturland wird verbaut, wertvolles baukulturelles Erbe zerstört. Schöne Landschaften werden kurzsichtigen Nutzungsinteressen geopfert. Politik und Behörden tun viel zu wenig für die dringende Sicherung der Biodiversität und Landschaft. Schlimmer noch: Der Schutz unserer Lebensgrundlagen wird immer mehr durchlöchert.

So kann es nicht weitergehen! Deshalb lancieren Natur- und Umweltverbände die Doppelinitiativen:

  • Die Biodiversitätsinitiative sichert genügend Flächen und Geld für unsere Natur und verankert einen besseren Schutz von Landschaft und baukulturellem Erbe in der Verfassung.
  • Die Landschaftsinitiative stoppt die zunehmende Verbauung unseres Kulturlandes und setzt dem Bauboom ausserhalb der Bauzonen klare Grenzen.

Zusammen mit Ihnen setzen wir uns für die Biodiversität und Landschaft unserer Schweiz ein.
Helfen Sie mit! Mit Ihrer Unterschrift.

So können Sie unterzeichnen

Bitte beide Initiativen unterzeichnen! Die Bögen sofort kostenlos zurücksenden, auch wenn sie nicht ganz ausgefüllt sind. Danke!

Worum geht’s?

BirdLife Schweiz, Pro Natura, die Stiftung Landschaftsschutz und der Schweizer Heimatschutz wollen nicht länger zusehen, wie einst häufige Pflanzen und Tiere aussterben, schutzwürdige Landschaften verschandelt und Kulturdenkmäler zerstört werden.
Daher verlangt die Biodiversitätsinitiative, die dafür erforderlichen Flächen zu sichern. Zweitens müssen deutlich mehr Finanzen für die Biodiversität zur Verfügung gestellt und die nötigen Instrumente geschaffen werden. Die schutzwürdigen Landschaften sollen bewahrt werden.
Dank der Landschafts­initiative soll im Nichtbaugebiet die Zahl der Gebäude nicht mehr zunehmen. Insbesondere dürfen neue Bauten nur erstellt werden, wenn sie für die Landwirtschaft nötig oder standortgebunden sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.